UQ Holder Diskussion (Scanlation - SPOILER!)

Alle Themen zu UQ Holder gehören hier rein.
Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitragvon Balmung » Mo 9. Sep 2013, 23:57

@ Kotaro: Schön, wieder von dir zu hören! ^^

Ja, der Spam erreicht gerade irgendwie sein vorzeitiges Maximum. Ich hab hier seit meinem letzten Besuch (gestern) 20 neue Spambeiträge verzeichnet und ich muss sagen, dass es so langsam ziemlich nervig wird. Zumindest könnte man sich vielleicht erstmal um die Spam-Accounts- und Spam-Beiträge kümmern, um zumindest ein wenig Übersichtlichkeit beizubehalten (Yue, du bist gefragt). ^^


Achja, das dritte Kapitel zu UQ Holder kam diese Woche sehr früh, diesmal sind es auch wesentlich weniger Seiten als im ersten und zweiten Kapitel. Ein neuer Charakter wurde vorgestellt - was haltet ihr von ihr-eh... ihm? ^^


Bild

Benutzeravatar
Haviland
Beiträge: 493
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 11:41
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Haviland » Mi 11. Sep 2013, 10:17

Oh je, ein Bishie - das ist ja so gar nicht Kens Stil :D. Im Moment wirkt es ein bisschen so, als ob Ken etwas Neues probieren will: viele Jungs statt viele Mädchen. Und der Junge beherrscht natürlich (wie könnte es auch anders sein) den Shinmeiryuu-Stil, Kens Lieblingskind ^^ .

Im Moment bin ich mir noch nicht sicher, was ich von dieser Story halten soll. Habe noch keinen richtigen Bezug dazu gefunden außer den vielen Referenzen zu Negima. Naja, wird vielleicht noch...
[url=http://www.hess-center.de/cm/index.php?option=com_content&view=article&id=9&Itemid=9]Adlerkind - unser eigenes Doujinshi :D[/url]

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitragvon Balmung » Do 12. Sep 2013, 00:37

Ich hab das Gefühl, dass die Haupthandlung sich noch gerade im Aufbau befindet. Zurzeit passiert ja bis auf ein paar erste Begegnungen nicht viel. Aber gerade diese immer wiederkehrende Formulierung oder Ansprache von Touta "Wir werden uns oben auf dem Turm wiedersehen!" lässt mich vermuten, dass es erst wohl da oben richtig losgehen wird. Ich bin mir eigentlich auch ziemlich sicher, dass die Charaktere auf den farbigen Illustrationen tatsächlich die Leute darstellen, denen Touta und Evangeline jetzt begegnen oder vorher begegnet sind (seine vier Freunde, Shinobu etc.). Er und sie werden ja nicht mehr älter - aber dafür die anderen.

Und jetzt, wo du es sagst - vielleicht will Ken tatsächlich mal ein wenig von seiner Norm abweichen (viele Mädchen). Schauen wir mal, was daraus wird... ^^

Das erste Kapitel hat mich eigentlich schon richtig in den Bann gerissen, das zweite war gut. Nun hatten wir im dritten leider nur 19 Seiten, das wird wahrscheinlich auch erstmal so bleiben. ^^ Schade eigentlich...
Kuroumaru hat erzählt, er gehöre zu den "Immortal Hunters". Eigentlich ist er doch viel mehr auf der Jagd nach abnormalen Kreaturen oder ist er selbst auch unsterblich, wie der Name impliziert? Das ist leider ein wenig undeutlich, aber vielleicht kommt dazu ja noch was.

Alles in allem denke ich aber, dass es noch spannender und aufregender wird.
Bild

Benutzeravatar
Haviland
Beiträge: 493
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 11:41
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Haviland » Fr 13. Sep 2013, 09:25

Uuund... noch ein Unsterblicher - das wird wohl zum Thema der Serie :D.

Nette Schlacht! Da hat Touta ja gleich mal eine Duftmarke hinterlassen. Ansonsten kam aber nicht wirklich viel Neues vor. Schade, dass die Kapitel so entsetzlich kurz sind - 5-10 mehr Seiten wären sicher schön, da hat man nicht so das Gefühl, Häppchen vorgeworfen zu bekommen.

Ich bin immer noch nicht so richtig in der Geschichte, da werde ich mich wohl etwas gedulden müssen. Und ich hoffe immer noch, dass Kuroumaru ein Mädchen ist... schließlich kann man sich gewisse Auswüchse auch umschnallen...

Was mir eben noch durch den Kopf schoss: Niemand eignet sich besser für eine interstellare Reise als Unsterbliche - die haben unbegrenzt Zeit und müssen nur schauen, dass sie gelegentlich etwas essen :D.
[url=http://www.hess-center.de/cm/index.php?option=com_content&view=article&id=9&Itemid=9]Adlerkind - unser eigenes Doujinshi :D[/url]

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitragvon Balmung » Fr 13. Sep 2013, 22:05

Der Kampf in diesem Kapitel war wirklich ziemlich cool. Aber ich war ganz kurz geschockt, als Touta seinen Kopf verlor... und ihn sich einfach gleich danach wieder aufsetzte und Kuroumaru ins Gesicht lachte. :D Da fragt man sich, was für Sachen man Unsterblichen eigentlich noch entgegensetzen kann. ^^

Achja, zwei Szenen fand ich richtig klasse: Nachdem Kuroumaru von Evangeline aufgespießt wurde und er sich danach ebenfalls als ein Unsterblicher herausstellte, hatte Touta ne ganz lustige Idee, wobei er aber noch rechtzeitig aufgehalten wurde. Evangelines Gesichtausdruck war so lustig, auch Touta und Kuroumaru. ^^ Touta wirkt ein wenig wie ein Trottel, so in etwa wie Nagi. Bei Kuroumaru wissen wir ja eigentlich noch nicht konkret, welches Geschlecht er/sie hat, aber er/sie ist Setsuna schon ein wenig ähnlich, finde ich.
Die zweite Szene war am Ende, nachdem Kuroumaru den Kampf verloren hat und nun auf allen Befehlen Toutas Gehorsam leisten muss. "Kill me... Please kill me instantly. What do you demand of me? - P-Perverted things? Are you going to do perverted things to me?!" Vor dem Hintergrund dessen, was bisher passiert ist, war das in Kombination mit wie er vor Scham wegschaute, total lustig.

Achja, ich glaube UQ Holder wird noch ziemlich unterhaltsam werden und viel Spaß machen. ^^ Vor allem im Hinblick darauf, was für Typen (Unsterbliche) wir noch begegnen. Die haben eigentlich nichts zu verlieren und haben vermutlich viel Unsinn im Kopf.
Bild

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitragvon Balmung » Di 1. Okt 2013, 23:36

Jetzt wurden im aktuellen Chapter verschiedene Arten der Unsterblichkeit erläutert:
  • Vampire
  • Götter, Dämonen, Monster und andere Wesen mit Unsterblichkeit
  • Unsterblichkeit aufgrund von Artefakten ("holy wine, miracle drugs and philosopher's stone")
  • Unsterblichkeit mit Hilfe von Technik
  • Körpermodifizierung (was auch immer das konkret heißen mag... auch im Hinblick auf Kuroumarou)

Außerdem wissen wir endlich, wofür UQ Holder steht (so in etwa "Träger der Unsterblichkeit"), in Anlehnung an die Gruppe, die sich bisher unter Evangeline bzw. Yukihime und einer anderen Person versammelt hat. Ich frag mich, wer diese andere Person ist...

Aber das klingt schon ziemlich aufregend! D.h. im Laufe der Serie werden wir auf jeden Fall von jeder Kategorie einige zu Gesicht bekommen. An dieser Stelle muss ich aber jetzt auch zugeben, dass die Story mir bisher ein wenig zu langsam voranschreitet. Es ist zwar noch sehr amüsant, aber bis hierhin ist noch nicht viel passiert außer, dass Yukihime und Touta zwei neue Leute (Shinobu & Kuroumarou) getroffen haben. Ich hoffe auf's nächste Chapter. ^^
Bild

Benutzeravatar
Haviland
Beiträge: 493
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 11:41
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Haviland » Do 3. Okt 2013, 11:31

Naja... für Kenner des Negiversums geht es natürlich zu langsam, weil wir ja eigentlich lieber wissen wollen, was aus unseren Helden geworden ist :D. Bin noch ganz in der anderen Geschichte gefangen und freue mich über jeden bekannten Namen - deshalb fällt es mir schwer, zu dieser Geschichte einen Bezug aufzubauen. Ich sehe natürlich schon eine Front, die zwischen den Unsterblichen und den Sterblichen. Wird wohl (nachdem Magie akzeptiert ist) das neue Schlachtfeld sein. Interessante Idee, diese Schlacht aus der Sicht eines Unsterblichen zu erzählen. Hmm.... könnte wirklich interessant werden...

Und was sagt meine Tochter heute Morgen am Frühstückstisch, als ich die Geschichte kurz erzähle: "Nein, ich glaube nicht, dass Negi tot ist!" Und wer weiß, vielleicht ist das Grab wirklich leer :D.
[url=http://www.hess-center.de/cm/index.php?option=com_content&view=article&id=9&Itemid=9]Adlerkind - unser eigenes Doujinshi :D[/url]

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitragvon Balmung » Mo 7. Okt 2013, 00:46

Die Idee, dass Negi vermutlich in Zukunft einen Auftritt in UQ Holder bekommt, klingt schon ziemlich interessant. Aber eine große Rolle (also eine große Präsenz) würde ich ihm nicht zuschreiben. ^^ Aber vielleicht wird er nochmal relevant!

Eine Frage aber noch: Ist die Magie bei UQ Holder nicht schon akzeptiert?

Wenn du da gerade von Krieg bzw. einer Feindschaft redest... wenn eine Hälfte der Menschen einen nicht zu unterschätzenden Vorteil (Unsterblichkeit) hat, dann läuft das möglicherweise auch auf eine Art Klassengesellschaft hinaus (oh, das erinnert mich an Shinsekai Yori). Wobei, vielleicht wird dieser Konflikt von einigen angetrieben und die Unsterblichen sind zurzeit noch in der Minderheit - darunter könnte es Splittergruppen geben, welche sich friedlich verhalten, aber andere wiederum evt. eine Art Weltherrschaft anstreben. Ich weiß noch nicht ganz so recht, ob wir schon sofort mit so einer fundamentalen Auseinandersetzung rechnen können, wäre jedoch tatsächlich ein interessantes Szenario und hat nen gesellschaftstheoretischen Unterbau. Weiß nicht, was ich davon halten soll - aber das ist ja auch erst nur ne Vermutung. ^^

Hm... ich hoffe nicht, dass UQ Holder zu ernst oder so wird. :D Ich denke, da wird es auf jeden Fall einen Konflikt geben (der erste ist ja, dass einige Jagd auf Unsterbliche machen, warum auch immer).
Bild

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitragvon Balmung » Di 15. Okt 2013, 23:43

Nach dem nun 7. Kapitel haben sich meine Träume schon zerschlagen... ich hatte eigentlich gehofft, dass die Charaktere auf der ersten Illustration Toutas Freunde als Erwachsene darstellen - so, wie sie sich dann schließlich oberhalb des Turms wiedersehen würden. Aber der Großteil scheint bereits Mitglied bei UQ Holder zu sein.

Eine übrigens interessante Aufgabe erwartet ja gerade Touta und Kuroumarou. Sie fielen in das tiefe Loch und trafen dann auf den "Leader" von UQ Holder. Irgendwie erinnert der mich ein bisschen an Nagi... (die Frisur und diese lockere entspannte Mimik).
Bild

Benutzeravatar
Accelerator
Beiträge: 356
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 18:21
Wohnort: München

Beitragvon Accelerator » Sa 30. Nov 2013, 16:54

[align=center][img]http://ec2.images-amazon.com/images/I/51LNcfc5gzL._SL500_.jpg[/img]
[size=8]Cover des ersten Bandes[/size][/align]


Das Cover gefällt mir ganz gut, vor allem der Hintergrund und Evangeline. Bisher finde ich UQ Holder eher uninteressant und ziemlich langweilig. Ich hoffe mal, dass der Manga noch Spannung aufbaut und noch mehr in Richtung Negima geht.


Zurück zu „UQ Holder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast